"Your body is your temple.
Keep it pure and clean for the soul to reside in"

B.K.S. Iyengar

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon

YOGA NEST, MARIA-THERESIEN-STRASSE 40, 6020 INNSBRUCK, AUSTRIA | info@yoganest.at

Elisa's Boutique YOGA & Ballet Barre STUDIO at Maria-Theresien-Straße 

YOGA NEST

Maria-Theresien-Straße 40

6020 Innsbruck

Austria

 

 

"Close your eyes. Fall in love. Stay there."

Rumi

„Embrace and love your body.

It's the most amazing thing you'll ever own.“

©2018 by Elisa for Yoga Nest Innsbruck

STUDIO ETIQUETTE

Du wirst schnell feststellen, dass das Team vom YOGA NEST locker, extrovertiert und zum plaudern aufgelegt ist. Du sollst dich bei uns gut fühlen, dich willkommen fühlen und das Gefühl haben, nach Hause zu kommen. Nichtsdestotrotz gibt es auch bei uns REGELN, die wir dich bitten, einzuhalten. Aus Respekt vor uns, dir und den anderen.

 

 

ANKUNFT IM STUDIO

 

Die Eingangstüre wird 20 Minuten vor Kursbeginn geöffnet und 5 Minuten vor Kursbeginn geschlossen. Bitte komm pünktlich, das wäre sonst schade.

Schuhe und Jacken bitte unbedingt unten im Eingangsbereich lassen. Handy ausschalten oder auf lautlos und ohne Vibration. Wertsachen bitte mit ins Studio nehmen. Taschen etc. bleiben in der Umkleidekabine. Sobald du den Yogaraum betretest, versuche, dich so ruhig wie möglich zu verhalten. Grüße deine Kursteilnehmer mit einem lieben Lächeln und spare deine Neuigkeiten für nach der Stunde und außerhalb des Yogaraumes auf.

Nutze die Toilette vor Kursbeginn!

 

Du hast noch ein paar Minuten Zeit? Mach es dir auf deiner Matte gemütlich, sitze oder liege ruhig und konzentriere dich auf deinen Atem. Wenn du magst, gönn dir ein paar Stretches zum aufwärmen.

 

Falls du den Raum verlassen musst oder die Toilette doch mal dringen nutzen musst, tu dies so ruhig wie möglich.

 

 

LASS DEIN EGO DRAUSSEN!

Das Studio ist kein Platz zum angeben und es gibt hier auch keinen Konkurrenzkampf. Vergiss nicht, du bist hier für DICH – nicht für irgendwen sonst.

Achte außerdem auf deine Stimmung. Beschwerden über deinen stressigen Tag, lästern über den Exfreund und generell negative Einstellungen, sind besser woanders aufgehoben.

 

 

INFORMIERE DEINEN LEHRER ÜBER VERLETZUNGEN

Die meißten Lehrer korrigieren oder intensivieren deine Haltungen während der Stunde. Kommt natürlich auch auf Art und Thema der Stunde an. Falls du Schmerzen hast, verletzt bist, oder einfach nicht angefasst werden möchtest, informiere deinen Lehrer bitte vor Beginn der Stunde.

 

 

ACHTE AUF DEINE PERSÖNLICHE HYGIENE

Duschen, Haare waschen, Zähne putzen und saubere Kleidung (auch Trainingskleidung), ist für die meißten natürlich Standard, aber nicht für jeden, deshalb wird es hier genannt.

ABER schwere Parfüms, Öle, Deos, etc. sind fast genau so unangenehm wie strenger Körpergeruch. Bitte denk an deine Mattennachbarn.

 

 

NO PHONES!

 

Telefone, Kameras etc. sind nicht erlaubt im Yogaraum!! Telefone bitte ausschalten oder auf Lautlos OHNE Vibration stellen, und in der Umkleide lassen. Hier geht es nicht nur darum, die Klasse nicht zu stören. Nimm es als Chance mal für 1-2 Stunden der digitalen Abhängigkeit zu entfliehen, dich völligst auf dich konzentrieren zu können. Falls du einen extrem wichtigen Anruf erwartest, solltest du die Stunde besser ausfallen lassen und dich auf deinen Anruf konzentrieren.

Fotos während der Stunde werden keine gemacht! Seltene Ausnahmen bei Workshops, aber das wird dann vorher angekündigt. Falls du nach der Stunde noch Zeit hast und der Raum frei ist, steht einem schnellen Schnappschuss natürlich nichts im Wege.

 

 

RESPEKTIERE DEINEN UND DEN PLATZ VON ANDEREN

Auch wenn Stunden ausgebucht sind, ist genügend Platz für alle! Und auch in Savasana gibt es keinen Grund deine Arme und Beine auf die Matte deines Nachbarn zu legen.

 

Steige bitte niemals auf die Matte der anderen Kursteilnehmer oder des

Lehrers. Ausnahmen geben Einheiten wie PartnerYoga und AcroYoga.

 

 

KEINE GESPRÄCHE IM YOGARAUM!

Generell soll das Studio dir einen Platz für Selbsreflexion bieten. Ruhe, Entspannung und Fokus auf eine ruhige Atmosphäre sollen an vorderster Stelle stehen. Gespräche in dezenter Lautstärke sind außerhalb des Yogaraum natürlich völligst okey. Das Team vom Studio ist selbst extrovertiert und redelustig. Im Yogaraum wird auf private Konversation jedoch vollständig verzichtet. Wie oben erwähnt HAPPY VIBES only, kein Beschweren, Lästern, etc.

Falls du persönliche Verbesserungswünsche an das Studio oder sogar Probleme mit dem Studio oder einen der Lehrer hast, schreibe uns bitte eine Email oder frage uns nach einem persönlichen Termin.

 

 

KEINE ZEIT FÜR SAVASANA?? :(

Falls du AUSNAHMSWEISE mal keine Zeit für Savasana hast, verlasse den Raum davor, damit die anderen Teilnehmer nicht gestört werden. Falls dein Lehrer die Stunde mal überzieht, wird er vor Savasana darauf aufmerksam machen.

 

BESSER aber bleibe unbedingt für Savasana. Warum? Du hast die Möglichkeit mal einfach nichts zu tun! Wichtiger jedoch sind die traditioniellen positiven Effekte von Savasana. Du stellst ein Nervensystem auf 'Reset', Körper und Geist erholen sich, du sinkst in eine tiefe und entspannte Mediation. Schließe deine Augen, konzentriere dich auf deinen Atem, und lass deinen Körper schwer werden und völligst und ohne jegliche Anspannung in den Boden sinken. Sobald Savasana angekündigt wird, kannst du dich vorbereiten, Socken anziehen, Pulli drüberziehen, gegenfalls mit der Decke zudecken, alles was du brauchst.

 

Falls du die Stunde auf jeden Fall früher verlassen musst, informiere deinen Lehrer vor Stundenbeginn! Suche dir einen Platz nahe des Ausgangs und verlasse den Raum so leise wie möglich. Telefonate und Gespräche bitte aufsparen, bis du das Studio verlassen hast.

 

 

ORDNUNG IM YOGARAUM

Der Yogaraum ist vor jeder Stunde vorbereitet mit Matten und Yogahilfsmitteln. Falls du lieber deine eigene Yogamatte nutzen möchtest, rolle die Studiomatte bitte zusammen und platziere diese in der Ecke neben dem Vorhang. Bitte bringe keine unnötigen persönlichen Dinge wie Taschen etc. mit in den Yogaraum. Keine offenen Getränke bitte.

 

 

NACH DER STUNDE

Bitte platziere alle Hilfsmittel wie Blöcke, Kissen, Gurte, Bälle etc. ordentlich in der Ecke neben dem Vorhang. Falls du Studiomatten benutzt hast, diese bitte liegen lassen, da diese direkt vom Lehrer gereinigt werden.

 

Außer der gerade genannten 'Aufräumregel', und auch wenn du es lieb meinst, braucht dein Lehrer keine weitere Hilfe beim Aufräumen. Aufräumen ist für deinen Lehrer gleichzeitig die meditative Alleinzeit nach einer intensiven Lehreinheit.

 

LAST but not LEAST! Bedanke dich bei deinem Lehrer, sei es mit Worten oder einfach nur einem Lächeln:) Auch wenn dir die Stunde mal nicht gefallen hat, oder du einfach mal schlecht drauf bist, sogar noch nach der Stunde, dein Lehrer hat sein bestes gegeben.

 

DANKE für deine Zeit!

Wir hoffen, du fühlst dich wohl bei uns <3

 

Dein Team von YOGA NEST